Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Fernabsatzverträge von Die Kleidmanufaktur
(Stand März 2011)

 

>> AGB Download PDF SIGN

 

 

1. Geltungsbereich und allgemeine Hinweise
2. Vertragsschluss
3. Widerrufsrecht, Widerrufsbelehrung, Widerrufsfolgen
4. Eigentumsvorbehalt
5. Nichtannahme von Bestellungen
6. Lieferung und Versand
7. Zahlungsbedingungen
8. Gewährleistung
9. Anwendbares Recht
10. Datenschutz
11. Erfüllungsort und Gerichtsstand
12. Salvatorische Klausel

 

 

1. Geltungsbereich und allgemeine Hinweise

 

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten in ihrer jeweils gültigen Fassung, soweit Sie Bestellungen über unseren Online-Shop bzw. schriftlich, fernschriftlich, mündlich, fernmündlich, elektronisch, per E-Mail oder Internet abgegeben werden. Abweichende Bedingungen Ihrerseits können wir nur akzeptieren, wenn wir solche abweichenden Bedingungen ausdrücklich schriftlich mit Ihnen vereinbaren.

Bitte beachten Sie, dass bei unseren Produkten teilweise gebrauchte bzw. recycelte Materialien verarbeitet werden. Diese Produkte sind Unikate. Daher können Farbe und Materialbeschaffenheit gegenüber Mustern, Darstellungen und früheren Lieferungen abweichen. Dies ist kein Grund zur Reklamation.

Alle Produktbeschreibungen wie z.B. Abbildungen, Farbdarstellungen sowie Maße sind nur ungefähr und unverbindlich. Dies gilt ebenso für die Preisangaben, Verfügbarkeit und Lieferzeiten.

 

2. Vertragsschluss


Mit der Bestellung geben Sie ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages ab. Sie erhalten von uns eine Bestellbestätigung per E-mail, die Ihre Bestellung bei uns bestätigt. Erst mit dem Versand der bestellten Ware an Sie und mit der Versandbestätigung per E-mail kommt der Kaufvertrag zustande. Wir behalten uns ausdrücklich vor, Ihr Angebot zum Vertragsschluss anzunehmen.

Die Abgabe erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen an Endverbraucher. Wir behalten uns vor, Bestellungen zu stornieren, die dem offensichtlich widersprechen.

Lieferung an Jugendliche (vgl. Jugendschutzgesetz) ist generell ausgeschlossen.

 

3. Widerrufsrecht, Widerrufsbelehrung, Widerrufsfolgen

 

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträge zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde,

 

Im Falle einer Warenrückgabe kontaktieren Sie bitte vor Rücksendung unseren Kundenservice telefonisch unter +49(0)175-4056777 bzw. per E-Mail kundenservice@kleidmanufaktur.de.

 

Bei einer Rücksendung ist die Ware vollständig und in einer zum sicheren Transport geeigneten Verpackung zurückzusenden (z.B. im Originalkarton). Eine Wertminderung oder Verschlechterung der Ware (z.B. durch Gebrauch) geht zu Lasten des Kunden und wird mit der Erstattung des Kaufpreises verrechnet.

Widerrufsrecht


Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV.

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

 

Die Kleidmanufaktur
Liederbachstr. 12
65779 Kelkheim
E-Mail kundenservice@kleidmanufaktur.de

 

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogenen Nutzungen herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung der Ware gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Ware entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Ware ist auf unsere Gefahr zurückzusenden.

Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Ware einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Ware zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Ware wird bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Ware in Originalverpackung, für uns mit deren Empfang.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

4. Eigentumsvorbehalt

 

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen unser Eigentum.

 

5. Nichtannahme von Bestellungen

 

Wir behalten uns vor, Bestellungen die über unseren Online-Shop bzw. schriftlich, fernschriftlich, mündlich, fernmündlich, elektronisch, per E-Mail oder Internet abgegeben wurden nicht anzunehmen. Die Entscheidung darüber liegt in unserem freien Ermessen und würde ggf. unverzüglich dem Besteller mitgeteilt.

 

6. Lieferung und Versand

 

Sofern nicht beim Angebot anders angegeben, bringen wir die Ware innerhalb von 3 Werktagen nach Zahlungseingang in den Versand. Bei Lieferung auf Rechnung oder Zahlung per Lastschrift bringen wir die Ware, sofern nicht beim Angebot anders angegeben, innerhalb von 3 Werktagen nach Zustellung der Auftragsbestätigung in den Versand.

Eine Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands (ausgenommen Inseln) für pauschal 6,00 EUR d.h. inkl. Verpackung und Versand . Bei Lieferung auf eine Insel innerhalb Deutschlands zzgl. 10 EUR Inselzuschlag. Bei Zahlung per Nachnahme wird eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 7,00 EUR fällig.

Bei Lieferung in folgende EU-Staaten: Belgien, Niederlande, Luxemburg, Dänemark, Österreich, Frankreich, Italien, Großbritannien, Irland, Finnland, Portugal, Spanien, Schweden berechnen wir für den Versand einen Aufschlag von 8,- EUR. Die Lieferung in andere Staaten ist individuell vom Empfängerland abhängig und ist im Vorfeld mit uns abzustimmen.

 

7. Zahlungsbedingungen

 

Bestellungen von Neukunden sind ausschließlich per Vorauskasse/Überweisung möglich.

Die Bezahlung der Waren erfolgt innerhalb Deutschlands wahlweise per Lastschrift, Kreditkarte, Vorauskasse/Überweisung oder Nachnahme.

Bei Lieferung in andere Länder ist die Zahlung ausschließlich per Kreditkarte oder Vorauskasse/Überweisung erfolgen.

Im Falle einer Negativmeldung Ihrer Bonität, behalten wir uns das Recht vor die gewählte Zahlungsart nicht zu akzeptieren und Sie stattdessen auf unsere weiteren Zahlungsarten zu verweisen.

Bei Lastschrift sowie Kreditkartenzahlung wird das Bank- bzw. Kreditkartenkonto am Tag der Versendung belastet.

Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung angegebenen Preise. Alle Preise enthalten die gesetzlich gültige Umsatzsteuer. Sollten Sie wider Erwarten in Zahlungsverzug geraten, sind wir berechtigt, Verzugszinsen in der gesetzlich geltenden Höhe zu fordern. Sollte uns durch den Zahlungsverzug ein nachweisbar höherer Schaden entstanden sein, sind wir berechtigt, diesen geltend zu machen.

 

8. Gewährleistung

 

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften. Ausgenommen von der Gewährleistung sind Schäden an der Ware, die auf natürlichen Verschleiß, unsachgemäßen Gebrauch und/oder mangelnde oder falsche Pflege zurückzuführen sind.

 

9. Anwendbares Recht


Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter dem vorsorglichen Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).

 

10. Datenschutz


Ihre Daten werden ausschliesslich im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze genutzt und verarbeitet. Dabei speichern wir die personenbezogenen Daten ausschliesslich zur Auftragsabwicklung und nachfolgenden Kundenbetreuung. Dieser Hinweis erfolgt entsprechend den Vorschriften des § 33, Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

 

11. Erfüllungsort und Gerichtsstand


Erfüllungsort aller Ansprüche aus dem Vertrag zwischen uns und dem Käufer ist unser Geschäftssitz. Ebenso ist unser Geschäftssitz für Kaufleute im Sinne des Handelsgesetzbuchs der ausschließliche Gerichtsstand aller Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis.

 

12. Salvatorische Klausel


Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, wird die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt.